top

Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Gemeindestunde

Gebetshaus Frankfurt Eschborner Landstraße 99-101, Frankfurt am Main

Diese Gemeindestunde, auch Mitgliederversammlung genannt, ist den Gemeindemitgliedern vorbehalten. In dieser Versammlung werden finanzielle Beschlüsse gefasst, neue Mitglieder aufgenommen und alles organisatorische rund um das Gemeindeleben besprochen.

Palmsonntag

Gebetshaus Frankfurt Eschborner Landstraße 99-101, Frankfurt am Main

"Hosianna! Gelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn, der König von Israel!" Johannes 12,13 Am Palmsonntag wird des Einzugs Jesu Christi in Jerusalem gedacht. Zum Zeichen seines Königtums jubelte das Volk ihm zu und streute dem nach Jerusalem Kommenden Palmzweige.

Gründonnerstag

Gebetshaus Frankfurt Eschborner Landstraße 99-101, Frankfurt am Main

Als Jesus das Brot nahm, dankte Er und brach es ... Das letzte Abendmahl, welches Jesus mit Seinen Jüngern hielt, hatte eine ganz besondere Bedeutung, welche auch wir in diesem Gottesdienst transportieren wollen. Wir halten das heilige Abendmahl, an dem alle Getauften teilhaben und gedenken an das Leiden und Sterben Jesu Christi.

Karfreitag

Gebetshaus Frankfurt Eschborner Landstraße 99-101, Frankfurt am Main

Der Karfreitag hat einen sehr bedeutungsvollen, aber auch tief treffenden Anlass für die Christenheit. Bedeutungsvoll, weil erfüllt wurde, was die Schrift schon Jahre voraus prophezeite: dass der Sohn Gottes sterben wird. Tief treffend, weil Er als unschuldiges Lamm für die Sünden eines jeden von uns hingerichtet wurde, obwohl uns eigentlich das Gericht treffen sollte. Aber damit ist die Geschichte Jesu nicht abgeschlossen. Nach drei Tagen trat ein Ereignis ein, das die gesamte Menschheit veränderte...

Ostersonntag

Gebetshaus Frankfurt Eschborner Landstraße 99-101, Frankfurt am Main

Er ist nicht hier, Er ist auferstanden... Als Maria und Martha diese Kunde hörten, konnten sie es kaum fassen. Auch wenn Jesus sie zuvor bereits darauf vorbereitet hatte, dass Er auferstehen wird, so hatte dennoch der große Schmerz über Seinen Tod alles vernebelt. Auch wir rufen an diesem Tage freudig aus: Er lebt! Er lebt!

Ostermontag

Gebetshaus Frankfurt Eschborner Landstraße 99-101, Frankfurt am Main

Er ist nicht hier, Er ist auferstanden... Als Maria und Martha diese Kunde hörten, konnten sie es kaum fassen. Auch wenn Jesus sie zuvor bereits darauf vorbereitet hatte, dass Er auferstehen wird, so hatte dennoch der große Schmerz über Seinen Tod alles vernebelt. Auch wir rufen an diesem Tage freudig aus: Er lebt! Er lebt!

Muttertag

Gebetshaus Frankfurt Eschborner Landstraße 99-101, Frankfurt am Main

Wir sind Gott für unsere Mütter sehr dankbar. An diesem Tag ehren wir traditionell unsere lieben Mütter, die sich Tag für Tag für uns aufopfern. Ein besonderes Kinderprogramm wird vorbereitet und im Anschluss jeder Mutter eine rote Rose überreicht.

Christi Himmelfahrt

Gebetshaus Frankfurt Eschborner Landstraße 99-101, Frankfurt am Main

Christi Himmelfahrt ist für uns nicht „nur“ ein Vatertag, sondern der Beginn einer großen Verheißung: „Dieser Jesus, der von euch weg gen Himmel aufgenommen wurde, wird so wiederkommen, wie ihr Ihn habt gen Himmel fahren sehen.“ Apostelgeschichte 1,11

Pfingstsonntag

Gebetshaus Frankfurt Eschborner Landstraße 99-101, Frankfurt am Main

Pfingstmontag

Gebetshaus Frankfurt Eschborner Landstraße 99-101, Frankfurt am Main

Fronleichnam

Grillplatz Buschwiesen Grillplatz Buschwiesen, Bad Homburg vor der Höhe

Dieser Feiertag ist ein Familienfest für unsere Gemeinde. Gemeinsam fahren alle zum Grillplatz Oberstedten in Oberursel. Dort wird erst ein Gottesdienst abgehalten und anschließend gemeinsam gegrillt und gegessen. Gerne verbringen wir dann den Tag im gemeinsamen Gespräch und beim Fußball- oder Volleyballspiel.

Erntedankfest

Gebetshaus Frankfurt Eschborner Landstraße 99-101, Frankfurt am Main

Das Erntedankfest ist für uns ein freudiges Ereignis. Alles was Feld und Bäume hergeben, wird in die Gemeinde gebracht. Liebevoll und prächtig wird das gesamte Gelände mit den Gaben Gottes dekoriert, die nach dem Festgottesdienst gemeinsam verspeist werden. An diesem Tag legen wir unsere Hand aufs Herz und prüfen, wie dankbar wir doch eigentlich für Gottes Gnadengaben sind. Der Dank wird in vielerlei Form dargebracht und Gott wird aus voller Kehle verherrlicht.